Star-Ensemble 2015

cover

»Ensemble-Stars und Star-Ensemble«: Mit unserem Ensemble-Newsletter, den wir Ihnen in der laufenden Saison zusätzlich zu dem allgemeinen Newsletter regelmäßig zuschicken, möchten wir Sie auf zahlreiche vielversprechende Sängerinnen und Sängern aus unserem Ensemble und auf ausgewählte, international namhafte und bewährte Gastsolisten aufmerksam machen, die Sie auf der Bühne der Semperoper Dresden erleben können. Jederzeit erstklassige Solistenbesetzungen, verbunden mit qualitätsvoller Ensemblearbeit, sind die Basis für unsere erfolgreichen Produktionen, daran möchten wir Sie mit diesem Newsletter teilhaben lassen.

 

2

Neues Ensemblemitglied: Sebastian Wartig 
»Sebastian Wartig ist ein Riesentalent«, so urteile der Münchner Merkur nach der »Freischütz«-Premiere. Mit Beginn der Saison 2015/16 wechselt der gebürtige Dresdner aus dem Jungen Ensemble ins Solistenensemble der Semperoper. Jüngst ausgezeichnet mit dem 1. Platz im Bundeswettbewerb Gesang Berlin, ist der Bariton im September und Oktober als Schaunard (»La bohème«) und als Kilian (»Der Freischütz«) zu erleben. Im Laufe der Saison 2015/16 folgen weitere Partien wie unter anderem Graf von Eberbach (»Der Wildschütz«), Belcore (»L’elisir d’amore«), Dr. Falke (»Die Fledermaus«), Melisso (»Alcina«) und Curio (»Giulio Cesare in Egitto«). Herzlich willkommen im Ensemble!

 

 

2Elena Gorshunova bezaubert als Susanna in Mozarts »Figaro«
Seit ihrem hinreißenden Debüt an der Semperoper als Sophie in »Der Rosenkavalier« ist Elena Gorshunova eng mit dem Dresdner Opernhaus verbunden – zunächst als festes Ensemblemitglied und seit 2013 als freischaffende Künstlerin. Die international erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Sopranistin war zuvor für acht Jahre am Sankt Petersburger Mariinski-Theater engagiert, wo sie sich ein breites Repertoire erarbeitete. Mit ihrer wunderbar-klaren Stimme und ihrem einzigartigen Einfühlungsvermögen sang sie sich als Ilia in »Idomeneo«, Gilda in »Rigoletto«, Pamina in »Die Zauberflöte«, Musetta in »La bohème« oder Cleopatra in »Giulio Cesare in Egitto« nicht nur in Dresden in die Herzen ihres Publikums. Im September und Oktober ist Elena Gorshunova als Susanna in »Le nozze di Figaro« in der Semperoper zu Gast.
→ mehr

 

 

3Markus Marquardt: »Enorme stimmliche Präsenz«
Als Ensemblemitglied der Semperoper ist Markus Marquardt seit dem Jahr 2000 in zahlreichen führenden Partien seines Stimmfachs zu erleben. Darüber hinaus ist der Bassbariton gern gesehener Gast auf den großen europäischen Opernbühnen sowie bei namhaften Festspielen. »Eine enorme stimmliche Präsenz«, verbunden mit »expressiver, darstellerischer Kraft« zeichnen den Sänger aus, so einige Pressestimmen. An der Semperoper ist Markus Marquardt in nächster Zeit als Orest (»Elektra«) und Holländer (»Der fliegende Holländer«) zu erleben. Im Laufe der Spielzeit folgen Colline (»La bohème«), Baron Scarpia (»Tosca«), Giorgio Germont (»La traviata«) und last but not least die Titelpartie in der Neuproduktion »Mathis der Maler«.

 

 

4Mit Glanz und Geschmeidigkeit: Semperopern-Debüt für Olga Mykytenko
Ihre »Stimme funkelt hell und farbig und bewahrt auch in vokalen Extremsituationen noch Glanz und Geschmeidigkeit«, so urteilte die Westdeutsche Zeitung einst über ihre Interpretation der Luisa Miller an der Deutschen Oper am Rhein. Längst ist die ukrainische Sopranistin Olga Mykytenko auf allen großen Opernbühnen der Welt zu Hause. Als ehemaliges Ensemblemitglied des Aalto-Musiktheaters in Essen ist die mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnete Sopranistin inzwischen von New York bis Sankt Petersburg gefragt. In der Saison 2015/16 führen ihre Wege erstmals an die Semperoper Dresden, wo sie sich als Mimì in »La bohème« vorstellt.

 

 

 

5Königin der Nacht: Ana Durlovski
Ana Durlovski sang die Königin der Nacht schon an der New Yorker Met, an der Wiener Staatsoper und der Deutschen Oper Berlin und sprang 2013 in dieser Partie für Simone Kermes bei den Osterfestspielen in Baden-Baden ein. Und auch an der Semperoper ist die mazedonische Künstlerin in dieser Paraderolle zu erleben – im Oktober und November 2015. Derzeit ist sie Ensemblemitglied an der Oper Stuttgart, wo sie für ihre Amina in »Die Nachtwandlerin« 2012 den Theaterpreis »DER FAUST« als beste Sängerdarstellerin erhielt und von der Zeitschrift Opernwelt als beste Nachwuchssängerin geehrt wurde.

Teatro di San Carlo

g2

In her staged debut with the company, Elena Gorshunova headlines ” Il Ratto dal Serraglio/ Die Entführung aus dem Serail ” at Naples’s Teatro di San Carlo. In Giorgio Strehler’s production (represa da Mattia Testi), Elena stars under the baton of Hansjörg Albrecht. Performances take place on November 2 and 8. “Produzione del Teatro alla…

read more >>

Return to Semperoper

g3

This autumn, Elena Gorshunova returns to Semperoper to reprise her acclaimed portrayal of Konstanze – seen on the Semperoper stage in 2011 – in Mozart’s ” Die Entführung aus dem Serail”. Performances take place October 20, 22, 26 and 31 with Maestro Christopher Moulds. Semperoper Dresden – Die Entführung aus dem Serail

read more >>

Viva Verdi – Riga Opera Festival 2016

IMG_5341

This season, Elena makes her debut at the Opera House Riga on May 1 (with another performance on May 9) as Gilda in Verdi’s Rigoletto with the Riga Opera Festival. In 2008 Elena debuted at the Concert House in Riga to great acclaim as Giulietta (I Capuleti e i Montecchi) with the Latvian National symphony…

read more >>